Mit Paula zu Hause
Mit Paula zu Hause
Im neuen Seniorenwegweiser 2016 Gemeinde Wedemark
Presseartikel vom 25.05.2014 "Hallo Sonntag"

HANNOVER (bo). Auch im hohen Alter noch in den eigenen vier Wänden leben. Das ist der Wunsch vieler Menschen. Doch die Selbständigkeit ist oftmals eingeschränkt. Was also tun? Die Paula-Pflege, Blumenauer Straße 9a, bietet eine Rundumversorgung. „Die Menschen sollen in Würde ihren Lebensabend zu Hause verbringen“, sagt Paula-Geschäftsführerin Eleonora Nytko. Sie und ihre Mitarbeiterinnen verschaffen sich direkt vor Ort einen Überblick über die Gegebenheiten. Sie vermitteln auf Wunsch eine polnische Hilfskraft, die im Haus der hilfsbedürftigen älteren Menschen mit lebt und 24 Stunden bereit steht. Auch um alle weiteren Fragen kümmert sich das Paula-Team. „Durch unsere Pflegeberatung ist ein Leben zu Hause weiter möglich“, sagt Eleonora Nytko. Ob bei Anträgen für die Krankenkasse, auf eine Pflegestufe, bei notwendigen räumlichen Umbaumaßnahmen, bei der Vermittlung von ambulanten Pflegedienstleistern – Paula ist für alle Fragen der kompetente Ansprechpartner. Der Vorteil: „Alle unsere Kunden leben im Umkreis von 100 Kilometern. So ist man im Bedarfsfall schnell vor Ort“, sagt die Geschäftsführerin.

Sie betont zudem: „Eine Betreuung im eigenen Haus ist nicht automatisch teurer als ein Platz im Pflegeheim.“

Rechtlich hat sich seit März ein wesentlicher Punkt geändert: Durften bislang polnische Hilfskräfte mit der A01-Bescheinigung immer wieder nach Deutschland reisen, um hier zu arbeiten und dabei im eigenen Land sozialversichert zu bleiben, ist dies nun nicht mehr möglich. „Anschließend greift diese Bescheinigung nicht mehr. Die Person muss in Deutschland sozialversichert sein. Vielen Kunden ist das noch nicht bekannt“, weiß Eleonora Nytko. Sie rät: „Wer auf Nummer sicher gehen will, dass die Person auch hier versichert ist, sollte sich einen Rentenbescheid oder die deutsche Krankenkassenkarte zeigen lassen.“ Die Paula-Geschäftsführerin garantiert: „Alle Mitarbeiter, die von uns vermittelt werden, sind bei unseren Partnerunternehmen sozialversichert.“ Wer sich über das umfassende Angebot bei Paula informieren möchte, kann sich von montags bis freitags zwischen 8 und 14 Uhr unter Telefon 0511/ 35 37 36 0 an die hilfsbereiten Mitarbeiter wenden.

Weitere Informationen im Internet unter www.paula-pflege.de

 

Pressetext Wedemagazin 2014

Aus der Ausgabe 04/2013 der Zeitschrift Quando

Paula UG (haftungsbeschränkt)
Blumenauer Str. 9a
30449 Hannover

Telefon: +49 511 35 37 36 0

Fax: +49 511 33 78 144

E-Mail: info@paula-pflege.de

Bürozeiten Mo.- Fr. von 8.30 - 14 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel